Monatsarchiv für Dezember 2009

Merry Christmas from Australia

written by am 24. Dezember 2009 | achived in Australien

Die Weltreisenden danken allen neuen und treuen Besuchern unseres Travelblogs. Wir wünschen Euch allen Merry Christmas & a Happy New Year und wir freuen uns weiterhin auf viele Besuche, Kommentare, Emails und Anrufe in 2010 !!!

Haie am Great Barrier Reef

written by am 21. Dezember 2009 | achived in Australien

Ganze drei Tage blieben wir bei der total netten, aber auch verrückt-chaotischen Familie von Malcolm in Cairns als „Couchsurfer“. In dieser Zeit hatten wir genug Gelegenheit uns für einen der vielen Anbieter, die zum Great Barrier Reef rausfuhren zu entscheiden. Da man je nach Korallenriff zwischen 45 Minuten und 5 Stunden auf’s Meer hinaus fährt, […]

Kangaroo – on the move

written by am 21. Dezember 2009 | achived in Australien

Eastcoast: von Sydney nach Cairns

written by am 18. Dezember 2009 | achived in Australien

Sydney – Cairns, ist ja nur ein Stückchen die Ostküste lang, so sieht es zumindest auf der Karte aus, dieses „Stückchen“ zieht sich allerdings gewaltig. Wir sind am 02. Dezember in Sydney gestartet, kommend aus dem teilweise 12°Grad kalten Tasmanien. In Sydney selbst waren es dann schon um die 25° und mit jedem Tag, den […]

Der australische Ameisenigel

written by am 18. Dezember 2009 | achived in Australien, Tasmanien

Er ist ein Säugetier, aber legt trotzdem Eier, er sieht aus wie ein Igel, aber ist mit unserem nicht näher verwandt, er hat nur eine Körperöffnung, für den Klogang und für’s Kinderkriegen. Zugegeben, das klingt nicht gerade lecker, die Wissenschaft bezeichnet ihn und den einzigen anderen eierlegenden Säuger sogar als  K l o a k […]

under Downunder: Tasmanien, die Welt der Beutelteufel

written by am 1. Dezember 2009 | achived in Australien, Tasmanien

68.000 km2 Insel, noch nicht einmal 1% von Australien. Knapp 500.000 Menschen leben hier und 43% des Landes sind geschützter Nationalpark. Tolle Landschaften und geheimnisvolle Tiere, wie z.B. der „Tasmanische Teufel“ – Grund genug, sich die Insel einmal näher anzuschauen…